Ponte dei Salti (zweibogige, mittelalterliche Steinbrücke bei Lavertezzo im Verzascatal im Tessin)

 

 

Tel.: 09733 / 81 80 40

Fax: 09733 / 81 80 840

christine.seger@miterfolg.com

Seger Consult

Christine Seger

Zentstr. 2

97702 Münnerstadt

 

In der Weiterentwicklung unseres Werteforums wurden wir Mitglied des SpVN e.V. um uns dort mit werteorientiertem Unternehmertum weiter zu engagieren.

Siehe: www.spiritual-venture.net.

Hierbei ist uns auch die persönliche Weiterentwicklung zur werteorientierten Unternehmensführung wichtig, welche wir im Frühjahr im Rahmen des Heiligenfeld

Kongress in Bad Kissingen und im Herbst im Rahmen der SPVN-Jahrestagung in Veitshöchheim pflegen.

Werteforum am 20.10.2011 fand bei der Firma Seger Transporte in Münnerstadt statt

Am Donnerstag, den 20.10.2011 fand um 16:00 Uhr im Seminarraum der Firma Seger Transporte GmbH & Co. KG  in Münnerstadt das dritte Werteform im Jahr 2011 statt.

1) Rückschau auf das letzte Werteforum

2) Gestaltung des weiteren Prozesses unseres Kennenlernens und Zusammenfindens mit dem Zielthema

     „Was wollen wir in der Gesellschaft erreichen und wie“?

Agenda:

4) Planung weiterer Interessen (Zeit, Umfang?) Besteht Interesse an einem weiteren Wochenende in der Rhön

    im Frühjahr 2012?

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung unter der Telefonnummer 09733 / 81 80- 40 oder unter christine.seger@miterfolg.com  

Werteforum am 01.06.2011 bei der Firma Seger Transporte in Münnerstadt

Als Werte haben wir formuliert:

  • Demut: Führen als dienende Funktion
  • Sinnhaftigkeit unserer Tätigkeiten und meiner Produkte, ökologisches Denken
  • Soziales Verhalten
  • Körper, Seele und Geist in Einklang bringen
  • Einfachheit, Erfahrbarkeit, Erlebbarkeit

 

Als Angebote haben wir definiert:

  • Plakataktion (z.B. Vorort - Einkaufen vor Ort)
  • Artikel schreiben
  • Datenbanken erstellen
  • Netzwerke vernetzen
  • Veranstaltungen

Thomas Rösch hat angeregt, sich daran zu erinnern wie es früher war, mit VORORT einkaufen und ermutigt, das zu leben.

Peter Brunner hat die Gedanken zur Zeitsparkasse weiter ausgeführt.

Michael Fromm hat das Spirituell Venture Network vorgestellt.

Gottfried Baer hat seine MehrWert und warum es sie gibt präsentiert

Insgesamt hatten wir ein wunderschönes Wochenende in der Rhön im Öko Rhön Schafhotel mit Exkursionen in der Gegend.

Werteforum vom 25. bis 27.3.2011 im Rhönschafhotel

Dieses Forum bietet Unternehmen und Führungskräften eine Plattform, ihre Gedanken über Menschen und Umwelt, Unternehmensethik, sowie Moral und Verantwortung freien Lauf zu lassen. Ziel ist eine Bewusstseinsveränderung hin zu alten Tugenden. Die ruhige und naturbelassene Atmosphäre während des zweieinhalbtägigen Forums im Rhönschafhotel, Ehrenberg - Seiferts bietet hierfür beste Voraussetzungen.

Die beiden Initiatorinnen Claudia Behringer von der Finanzberatung MehrWert und Christine Seger, Geschäftsführerin der Unternehmensberatung Miterfolg stellen mit hochkarätigen Referenten die Weichen für mehr Miteinander im Business.

Thomas Rösch, Steuerberater, Bäcker und Autor aus Mellrichstadt

Thema: Vorort miteinander im Netzwerk – Vorort einkaufen

Peter Brunner, Informatiker, MetaWorks Projektmanagement, Frankfurt

Thema: Regeln für eine Konvertierungsmöglichkeit, Zeit-Geld bzw. Geld-Zeit

Gottfried Baer, Geschäftsführer der MehrWert GmbH, Bamberg

Thema: Weshalb nachhaltige Finanzprodukte Sinn und Rendite machen

Lutz Rehermann: Gerschäftsführer der Gero Sanitas, Fulda

Thema: Pflege – Werte – Zukunft – Ein Unternehmer im Aufbruch

Christine Seger, Geschäftsführerin der Miterfolg GmbH, Kassel

Thema: Werte in der Praxis leben. Wie eine Wertekultur entsteht.

Michael Fromm, Mitinhaber der Fromm & Fromm GbR

Thema: SpVN: Wer ist das? Was wollen wir?

25.03.2011: ab 18.00 Uhr lockere Kennenlernrunde und Abendessen möglich.

26.03.2011: ab 08.00 Uhr Frühstück

                          09.00 Uhr Seminarblock 1 Thomas Rösch

                          11.00 Uhr Seminarblock 2 Peter Brunner

                          12.30 Uhr Gemeinsames Mittagessen und Auszeit

                          15.00 Uhr Seminarblock 3 Gottfried Baer

                          16.45 Uhr Seminarblock 4 Lutz Rehermann

                          19.00 Uhr Gemeinsames Abendessen und gemütlicherTagesausklang

27.03.2011: ab 08.00 Uhr Frühstück

                          09.30 Uhr Seminarblock 5 Christine Seger

                          12.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen

                          13.00 Uhr Seminarblock 6 Michael Fromm

                          15.00 Uhr Seminarende, Kaffeetrinken möglich.            

Tagungsablauf:                    

Nähere Informationen zu diesem Vortrag erhalten Sie unter:

c.behringer@mehrwert-finanzen.de oder 0931 / 320 941 11

christine.seger@miterfolg.com oder 09733/ 81 80 40

Zwischen den Vorträgen und an den Abenden besteht selbstverständlich genügend Zeit zwischen den Referenten und den Kursteilnehmern für offenen Dialog und Gedankenaustausch. Dies fördert die Bündelung und Zusammenführung von Netzwerken zu einer starken Bewegung und das Zusammenwachsen zu einem großen bunten Mosaikkunstwerk 

Vorstellung Referenten und ihre Themen:

Thomas Rösch, Bäcker, Steuerberater und Autor, Mellrichstadt

Thema: VORORT Miteinander im Netzwerk – VORORT einkaufen

Sein Ziel: „Wenn durch unser Mittun 80 und mehr Bäcker, Metzger, Wirte, Ärzte, Architekten, u.a. – auch der Mittelstand- vor Ort zusammenkommen und miteinander arbeiten, haben wir eine Chance gegen die Großen“

Gottfried Baer, Geschäftsführer der MehrWert GmbH und Fachberater für Nachhaltiges Investment, Bamberg

Thema: Weshalb nachhaltige Finanzprodukte Sinn und Rendite machen

Sein Credo: „Wir zeigen den Menschen, wie sie ihre nachhaltigen Einstellungen und Werte, die sie im Leben verfolgen, auch in der Geldanlage und Altersvorsorge umsetzen können. Ohne ökologische und soziale Nachhaltigkeit wird es auf Dauer keine stabile ökonomische Nachhaltigkeit geben. „d.h. für ihn: „Nur was allen nutzt, kann dauerhaft Gewinn abwerfen“. Er möchte mit seiner neu gegründeten Maklergesellschaft eine Bewegung werden.

Peter Brunner, Informatiker, MetaWorks Projektmanagement, Frankfurt/M.

Sein Herzblut schlägt für die Zeitsparkasse. Er spricht u.a. über Regeln für eine Konvertierungsmöglichkeit Zeit -> Geld bzw. Geld -> Zeit

Und über die nichtmonetäre Altersvorsorge, eine von der bekannten Geldwirtschaft unabhängige Option

Sein Interesse ist nun, dass sich möglichst viele Menschen aus Wissenschaft und Wirtschaft über dieses Konzept austauschen

Christine Seger, Unternehmerin in der Transportbranche und Unternehmensberaterin

Schwerpunkt Mitarbeiterbeteiligung, Geschäftsführerin der MitErfolg miteinander erfolgreich, Kassel

Thema: Werte in der Praxis leben. Wie eine Wertekultur entsteht.

Sie wünscht sich als Mit-Moderatorin des Xing Werte Forums ebenso wie Claudia Behringer, dass dieses Wochenende Impulse liefert und die Weichen für mehr miteinander gestellt werden..Ihre Frage: Ist es an der Zeit, dass die Netzwerke gebündelt und zusammengeführt werden und so eine starke Bewegung entsteht und wie können wir das erreichen?

Lutz Rehermann: Geschäftsführer der GeroSanitas und Inhaber Pflegehäuser, Fulda

Thema: Pflege – Werte – Zukunft – Ein Unternehmer im Aufbruch

Sein Input: Die aktuelle Marktsituation im Bereich Pflege und die Lösung.

Er setzt auf ein neues, sozial wie wirtschaftlich effizienteres Pflegekonzept durch transparente Netzwerkarbeit und gesellschaftliches Engagement. Die GeroSanitas Medical Academy soll als Social Business ausschließlich gemeinnützig arbeiten.

Michael Fromm, Mitinhaber der Fromm&Fromm GbR, das Unternehmen für Business und Mensch. Mitautor, Coach, Wuppertal Moderator des

Xing-Forums SPVN Spiritual Venture Networks

Thema: Das SPVN: Wer ist das? Was wollen wir?

Das Spiritual Venture Network ist eine Vernetzung wirtschaftlich Verantwortlicher

mit spirituellem Anliegen. Michael Fromm und der Verein suchen Kontakte zu Menschen, die "neuem Denken" gegenüber aufgeschlossen sind und bei denen Begriffe wie Werteorientierung, Ethik oder Spiritualität keine Berührungsängste auslösen..

Sein Wunsch: Wege zur "Versöhnung" von Ökologie, Spiritualität und sozialem Denken.

Veranstalterin: Werteforum XING, Moderatorin Claudia Behringer, Finanzmaklerin der MehrWert, Würzburg

Ihr Ziel ist, Menschen und Netzwerke zusammenzuführen, denen es von Herzen wichtig ist, zu einer Bewusstseinsveränderung hin zu den alten Tugenden beizutragen. Das Forum soll Menschen eine Plattform bieten, Ihren Gedanken über Mensch und Umwelt , bis zu Unternehmensethik, Moral und Verantwortung freien Lauf zu lassen Können wir ein buntes Mosaikkunstwerk werden?. Das Wochenende soll dazu beitragen. .

Als Gast am Freitag Abend hat Herr Wolfgang Gutberlet, Unternehmer, Firma tegut,

zugesagt, um sich im Gespräch über werteorientierte Unternehmensführung zu beteiligen.

Weitere Teilnehmer sind angefragt.

Veranstaltungsort: Rhönschaf-Hotel Krone, Eisenacher Str. 24, 36115 Ehrenberg-Seiferts www.rhönerlebnis.de

3) Gemeinsames Projekt mit der Bertelsmann Stiftung zum Thema „Überbetriebliche Ausbildung für Azubis“

    zum Thema Selbstmanagement. Sind wir dabei?

Mehr Miteinander im Business:

Schaffen wir es, ein buntes Mosaikkunstwerk zu werden?

Die Miterfolg GmbH als Mitveranstalter des Werteforums 2011 vom 25.-27.03.11